Aus: Uwe Wiest: Integration und Desintegration, Mut und Mutlosigkeit, Sicherheit und Stress

Erkennen sie sich wieder?

Dimensionen der gut entwickelten Persönlichkeiten im Lichte des Enneagramms.

© uwewiest Delmenhorst 2005, 2016

Bewerten: 1

lebt für ihre Überzeugungen und möchte moralisches Vorbild sein. Bei allem Streben nach Vollkommenheit kennt sie ihre Grenzen
und kann sich locker und humorvoll auf das Leben, wie sie ist, einlas­sen

Unterstützen: 2

ist für andere da, wenn sie gebraucht wird. Sie kann gut unterscheiden, ob die Hilfe dem Selbstwertgefühl des anderen wirklich gut tut
oder ob jemand durch ihre Hilfe im Grunde unselbständig und klein wird.

Leisten: 3

strebt mit großer Vitalität nach Leistung. Sie findet leicht heraus, wie man zu herausragenden Erfolgen kommt,
und kann sich dann sehr darüber freuen.

Fühlen und Erleben: 4

ist sensibel für sich und andere. Sie hat eine große Bewusstseinsweite und -tiefe, nimmt innere gefühlsmäßige Vorgänge
und Gedanken deutlich wahr.

Denken und Beobachten: 5

geht den Dingen gedanklich auf den Grund. Dabei ist sie, wenn sie sich mit einer Frage, einem Problem auseinander setzt,
gründlich, konzentriert und ausdauernd.

Beistehen: 6

verhält sich in der Gemeinschaft förderlich und loyal, indem sie sowohl Führungspersonen in rechter Weise unterstützt
als auch soli­darisch mit Schwachen ist.

Genießen: 7

ist ihres Glückes Schmied. Sie versteht das Leben zu genießen und vertraut darauf, dass das Schicksal es gut mit ihr meint.
Dabei kommt es ihr darauf an, sich und anderen intensives Erleben zu verschaffen.

Kämpfen: 8

möchte ihre Umgebung erobern, beherrschen und pflegen. Sie liebt Kampf, Gefahren und Aufregungen und ist gern
Beschützer Schwä­cherer.

Vermitteln: 9

kann meisterhaft zwischen verschiedenen Interessen vermitteln. Sie passt sich geschmeidig an und sorgt für eine
auf Frieden ausgerich­tete Atmosphäre.