Logo

Entspannung     Entwicklung der Person     Gesellschaft     Gespräch     Lernen    Schulpsychologie    Schulvermeidung     Supervision    Testen     Unterhaltung

Entspannung, Meditation

Stress, Ängste, Traurigkeit sind mit körperlichen unwillkürlichen Verspannungen und Missempfindungen begleitet. Umgekehrt: Gelingt eine tiefgreifende Entspannung, lösen sich auch unerwünschte negative Gefühle, Gedanken und Empfindungen. Die Progressive Muskelentspannung ist ein grundlegendes Handwerkszeug in der Psychotherapie und eignet sich außerdem hervorragend für die Selbstanwendung.
Natürlich ersetzen Entspannungs-Verfahren keine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Erleben und äußeren ungünstigen Bedingungen. Aber sie erleichtern die Aufarbeitung und helfen bei der Lösung emotionaler Blockaden.
Zu Beginn eines Kurses lernt man, einzelne Muskelgruppen anzuspannen und zu entspannen und die Wahrnehmung dieses Gegensatzes zu trainieren. Ziel ist, sich auch in Alltagssituationen sekundenschnell mit wenigen Atemzügen zu entspannen.
Los gehts:

Bildunterstützte Entspannung PME - StartPräsentationPME

Nach dem Start die Taste F5 drücken (Vollbild, Präsentationsmodus).
Die Anweisungen für das An- und Entspannen werden dann automatisch weitergeschaltet.

Daher braucht man nicht auf die Uhr zu sehen und auch nicht Maus und Tastatur zu bedienen.
Android: AndrOpen Office. Da kann man auch auf Präsentation umschalten, und das Programm funktioniert wie beschrieben.

Progressive Muskelentspannung PME als Text.

Es wird empfohlen, diese vorher genau zu lesen.

---------------------------------


Mantra-Meditation: ein einfaches Verfahren, um innerere Ruhe und Selbstakzeptanz zu lernen. Man kann es als selbständige Methode oder im Anschluß an die gelernte Muskelentspannung anwenden.

Mantra-Meditation

Ganz ohne Medikamente und Drogen!
Der einfache und wirksame Weg  zur Entspannung, Ein hervorragendes Mittel gegen Gedanken-Drängen und Schlafstörungen.
Sofort damit anfangen und jeden Tag 10 bis 20 Minuten ausführen. Oder bei Bedarf.

---------------------------------

Das Feuer der Azalee

Blumen im Wind
Blumen, die sich im Wind wiegen. Vögel zwitschern. Einfach anschauen. Das tut gut.

---------------------------------


Gefunden im www:

Mit weitem Blick und physiologischen Seufzen zum Stressabbau. spektrum.de. Jessica Wappner interviewt Andrew Huberman. 1.1.2021


Impressum