Dr. Beschuli

der Fachmann für
Schulvermeidung
aus dem deutsch-sprachigen Ausland.

Dr. Beschuli ist ein unkonventioneller Forscher und Therapeut, der gern zu unserem Thema quer denkt.

Dr. Beschuli gibt Denkanstöße für

  • Leute, die nicht gern zur Schule gehen,

  • gelegentliche Unterrichtsvermeider,

  • Schulvermeider,

  • Bekehrte Schulvermeider (Ehemalige)

  • und diejenigen, die Schulvermeidung spürbar reduzieren wollen.

13. Folge.

Heute:

Schucom:

Was ist eigentlich schlimmer, mit Qual zur Schule zu gehen und nichts aufnehmen zu können, oder gar nicht hingehen?

Dr. Beschuli

Nicht Hingehen ist erst einmal entspannender. Es gibt aber auch Schülerinnen und Schüler, die quälen sich gar nicht und gehen trotzdem hin. Und andere quälen sich, finden es aber völlig undenkbar, von der Schule weg zu bleiben.

Schucom:

Schulvermeider sind eben nicht gleich Schulvermeider.

Dr. Beschuli

Genau, wie sagt man so schön? Es handelt sich um eine heterogene Gruppe. Und das heißt, verschiedene Schulvermeider benötigen auch unterschiedliche Unterstützung.

Schucom:

Wir brauchen ein flexibel reagierendes Schulsystem.

Dr. Beschuli

Greifen wir in den großen Topf der möglichen Zustandsbilder und sehen uns die Schülerinnen und Schüler an, die von Anfang an erfahren: du hängst hinten dran. Du lernst die einfachsten Dinge nicht richtig. Du kannst in der achten Klasse immer noch nicht 15 % von 4 € ausrechnen. Und liest keinen Text von zwanzig Zeilen ohne dich zu verheddern.

Schucom:

Du musst aber immer so tun, als verstündest du was von Formeln, Nullstellen und Achsensymmetrie.

Dr. Beschuli

Oder als wenn du ganze Bücher liest. Deine Texte strotzen vor Fehlern.

Schucom:

Du bleibst sitzen und die „Kurzen“ sind fast alle wieder besser als du.

Dr. Beschuli

Denen zeigst du dann auf andere Weise deine Überlegenheit.

Schucom:

Zum Beispiel, dass du ungestraft oder unbeeindruckt von Strafen Normen übertrittst.

Dr. Beschuli

Zum Beispiel einfach vom Unterricht wegbleibst. .

Schucom:

Wenn du erst einmal da bist, dass du gar nicht mehr zurechtkommen willst ...

Dr. Beschuli

Dann wirst du auf Nachhilfe-Angebote oder Erforschung deines Seelenlebens nicht unbedingt Wert legen. Sondern auf die Freiheit und Stärke, die du dir erworben hast. Sehen Sie sich mal an, wie manche Schüler in sogenannten Reintegrationsmaßnahmen mit den Pädagogen Katz und Maus spielen.

Schucom:

Also: dann Schülerinnen und Schülern Angebote machen, wenn sie noch keine sozial unangepasste Lösung für ihr Problem gefunden haben.

Dr. Beschuli

Pädagogen dürfen nicht zur Tagesordnung übergehen, wenn jemand die Basisfähigkeiten nicht erwirbt.

Schucom:

Leichter gesagt als getan.

Dr. Beschuli

Zumal die sozialpädagogische und psychologische Alltagsarbeit von Politikern nicht gerade geschätzt und gefördert wird. Wir sparen ja schließlich. An einem Ende, das möglicherweise das falsche ist. Spektakuläre Maßnahmen mit Leuten, die schon in den Brunnen gefallen sind, lassen sich besser vermarkten im Sinne von „Die tun was.“ Immer erst nach dem Kolbenfresser in die Werkstatt.

Schucom:

Dr. Beschuli, das ist nun aber doch ein bisschen pauschal.

Dr. Beschuli

Was rege ich mich eigentlich auf. Ist die Schule richtig mies, verdient der Therapeut viel Kies.

Schucom:

Dr. Beschuli sagte dies. Worauf der Reporter ihn verließ.