Hallo, dieser kleine Fragebogen soll dir helfen, deine Schulsituation einzuschätzen und, wenn du das für nötig hältst, zu verbessern. Kreuze bitte hinter jedem Satz an: „Ja“, „Teils-teils“ oder „Nein“.
Außerdem kannst du bei 'Daran will ich arbeiten' ankreuzen, ob du in Zukunft etwas verbessern möchtest.

Zuerst schätzt du die Themenbereiche insgesamt ein, hinter dem jeweiligen Buchstaben. Dann die Details von 1 bis ...

Statt den Fragebogen selber auszufüllen, kann es mehr Spaß machen, wenn man sich interviewen lässt, und der Interviewer übernimmt das Eintragen.

Das ausgefüllte Formular lässt sich nicht abspeichern. Du musst es ausdrucken. Oder: mit Alt + Print Screen abschnittsweise als Bilder (.jpg) speichern.


© uwewiest, Delmenhorst 2008




Name: ___________________________________________



Klasse/Kurs: _______________



Datum: ________________



Interviewer-in: _____________________________________________


1. Ausfüllen.



Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

A

Bin ich da in der Schule – mit meinem Körper und meinen Gedanken?

1

Ich besuche den Unterricht in allen Fächern regelmäßig.

2

Ich bin an jedem Schulvormittag in der Schule.

3

Ich habe eine stabile Gesundheit, so dass ich selten wegen Krankheit fehlen muss.

4

Ich schlafe jede Nacht mindestens sieben Stunden.

5

Wenn ich merke, dass meine Gedanken abschweifen, komme ich leicht auf den Unterrichtsgegenstand zurück.

6

Wenn ich ein persönliches Problem habe, kann ich meine Gedanken daran im Unterricht ganz gut zurückstellen.

7

Die meisten Lehrerinnen und Lehrer an meiner Schule unterrichten und erklären so, dass ich damit zurecht komme.

8

Ich kann meine Lieblingsbeschäftigung auch mal sein lassen und mich mit den Schulsachen beschäftigen.

9

Wenn mich in der Schule etwas ärgert oder ich vor etwas Angst habe, dann versuche ich aktiv,
das Problem zu lösen und bitte auch andere mir zu helfen.


Summe



Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

B

Weiß ich, was ich in der Schule erreichen will?

10

Ich weiß, welchen Schulabschluss ich unbedingt erreichen möchte.

11

Ich habe schon eine ziemlich genaue Vorstellung davon, welche Berufe für mich in Frage kommen.

12

Ich bin mir sicher, wie viel ich für die Schule arbeiten muss, um mein Ziel zu erreichen.

13

Ich bin zuversichtlich, dass ich das in der Schule erreiche, was ich erreichen will.

14

Es gibt Wichtigeres als die Schule, aber ich passe auf, dass ich immer den Anschluss an den Stoff habe.


Summe



Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

C

Fühle ich mich in der Schule wohl und gelassen?

15

Vor Klassenarbeiten bin ich meistens locker.

16

Es macht mir nichts aus, vor der Klasse zu sprechen.

17

Wenn die Lehrerin oder der Lehrer mich im Unterricht etwas fragt, antworte ich gelassen.

18

Es macht mir nicht viel aus, im Unterricht zuzugeben, dass ich etwas nicht weiß.

19

Wenn ich etwas nicht verstanden habe, frage ich meistens die Lehrkraft oder erkundige mich nach der Stunde bei anderen.

20

Ich freue mich über gute Arbeitsergebnisse, kann aber auch mal eine schlechte Arbeit „wegstecken“.

21

Die Lehrer mögen mich im Allgemeinen.

22

Ich bin in der Schule meistens entspannt und gut gelaunt.

23

Ich bin froh, dass ich in dieser Klasse und in dieser Schule bin.


Summe



Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

D

Bin ich mit dem Lernen auf dem Laufenden?

24

Ich bin in der Rechtschreibung sicher.

25

Ich lese schnell und flüssig.

26

Ich verstehe Sachtexte und kann ihren Inhalt wiedergeben.

27

Ich kann sicher schriftlich teilen.

28

Ich weiß auf Anhieb (eine Sekunde Bedenkzeit), wie viel 7 x 8 ist.

29

Was ich einmal gelernt habe, behalte ich gut.

30

Ich finde mich auf Landkarten zurecht.

31

Tabellen und Diagramme kann ich verstehen und erklären.

32

Ich beherrsche den englischen Satzbau, soweit wir ihn schon hatten.

33

Ich kann gut schriftlich und mündlich nacherzählen.

34

Ich beteilige mich im Allgemeinen rege am Unterricht.

35

Auswendig lernen fällt mir leicht (zum Beispiel Vokabeln).


Summe



Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

E

Kommt es mir darauf an, sehr gut in der Schule zu sein?

36

Ich bin nur zufrieden, wenn ich eine sehr gute Arbeit abgeliefert habe.

37

Ich sage im Unterricht nur etwas, wenn ich mir absolut sicher bin, dass ich die richtige Antwort weiß.

38

Ich möchte immer zu den Besten gehören, am liebsten die oder der Allerbeste sein.

39

Wenn mir etwas nicht gelungen ist, strenge ich mich noch mehr an.

40

Wenn ich bei den Hausaufgaben auf Schwierigkeiten stoße, versuche ich oft stundenlang, das Problem zu lösen.

41

Ich lasse nie einen Fehler stehen, sondern schreibe dann alles noch mal.

42

Bei Klassenarbeiten strenge ich mich sehr an.

43

Es ist mir wichtig, dass meine Eltern und andere Erwachsene stolz auf mich sind, weil ich gut in der Schule bin.

44

Klassenarbeiten sind für mich wie ein sportlicher Wettkampf, ich will „aufs Medaillen-Treppchen.


Summe



Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

F

Ist zwischen mir und meinen Lehrkräften alles in Ordnung?

45

Wenn Lehrer mal ungerecht zu mir sind, denke ich, sie sind auch nur Menschen.

46

Im Allgemeinen mögen mich meine Lehrerinnen und Lehrer.

47

Wenn ich Sorgen habe, hat meine Klassenlehrerin oder mein Klassenlehrer ein offenes Ohr für mich.

48

Mit den Erklärungen der Lehrerinnen und Lehrer im Unterricht komme ich meistens zurecht.

49

Meine Lehrkräfte nehmen es mir im Allgemeinen nicht übel, wenn ich nachfrage, weil ich etwas nicht verstanden habe.

50

Ich finde, dass die Lehrkräfte überwiegend geduldig sind und mir Mut machen.

51

Es fällt mir leicht, in höflicher aber deutlicher Form Lehrkräfte zu kritisieren, wenn ich mit ihnen nicht einverstanden bin.

52

Manchmal teile ich Lehrerinnen oder Lehrern mit, wenn ich etwas interessant gefunden habe oder der Unterricht mir sonst gefallen hat.

53

Ich glaube, die Lehrkräfte trauen mir gute Leistungen zu.


Summe



Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

G

Komme ich mit meinen Mitschülerinnen und -schülern aus?

54

Wenn ich Leute kritisiere, gelingt mir das in einer Form, die sie annehmen können.

55

Ich weiß, wann ich anderen auf die Nerven gehe und höre dann damit auf.

56

Wenn Leute mich ärgern wollen, kann ich damit gut umgehen.

57

Ich verstehe es, Leute, die ich sympathisch oder interessant finde, für mich zu gewinnen.

58

Wenn ich etwas erzähle, hören mir andere zu.

59

Wenn ich sehe, das jemand ein Problem hat, helfe ich gern.

60

Ich lege Wert auf eine gepflegte Erscheinung

61

Ich kleide und benehme mich so, dass ich zu den anderen passe.

62

Ich richte mich nicht nach dem Geschmack in der Kleidung und dem sonstigen Aussehen und werde trotzdem akzeptiert.

63

Wenn mich jemand nicht mag, wie ich bin, denke ich: „Es können mich nicht alle lieben“, halte mich von der Person fern und wünsche ihr alles Gute.

64

Wer mich zu erpressen versucht, muss damit rechnen, dass ich heftig Lärm schlage.

65

Ich werde geschätzt, weil ich gut zuhören und verstehen kann.

66

Ich wähle meine Freunde bewusst und sorgfältig aus.

67

Mitschülerinnen oder Mitschüler, die schlecht behandelt werden oder in Schwierigkeiten geraten, verteidige ich.

68

Ich mag meine Freunde sehr.

69

Wenn Mitschülerinnen oder Mitschüler sich streiten, kann ich gut vermitteln.


Summe



Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

H

Habe ich meine Arbeit für die Schule gut organisiert?

70

Meine Hausaufgaben erledige ich immer etwa zur gleichen Zeit.

71

Ich fange immer mit den Aufgaben an, die mir am leichtesten fallen oder die mir am angenehmsten sind.

72

Ich wechsle immer zwischen Lern- und Lese-Aufgaben und schriftlichen Aufgaben.

73

Wenn ich einen Text gelesen habe, versuche ich den Inhalt anschließend mit eigenen Worten zu formulieren.

74

Ich überprüfe immer meine Tasche, ob ich die Dinge bei mir habe, die ich im Unterricht benötige.

75

Ich plane für die Hausaufgaben regelmäßige kleine Pausen ein.

76

Ich verteile Aufgaben, die noch nicht für den nächsten Tag erledigt werden müssen, über mehrere Nachmittage.

77

Vokabeln und anderes, was auswendig gelernt werden muss, übe ich mehrmals am Tag.

78

Wenn ich etwas nicht verstanden habe oder herausbekomme, oder wenn ich gute Ideen brauche, frage ich andere.

79

Wenn ich bei einer Aufgabe 'fest sitze', mache ich erst etwas anderes und versuche es dann noch mal.

80

Ich achte auf einen angenehmen Arbeitsplatz und mache es mir beim Arbeiten gemütlich.

81

Ich sorge dafür, dass andere mich beim Arbeiten nicht unnötig unterbrechen.


Summe



Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

I

Fühle ich mich von meiner Familie unterstützt?

82

Ich finde zu Hause immer eine Person, die sich meine Schulsorgen und -freuden anhört.

83

Ich kann meine Hausaufgaben weitgehend ungestört erledigen.

84

In meiner Familie sind fast alle pünktlich und halten sich an Abmachungen.

85

Wir haben Sachbücher und Lexika oder Internet, so dass ich nachschlagen kann, wenn ich etwas nicht weiß oder mich etwas interessiert.

86

Wenn es mal Streit gibt, können wir uns zu Hause schnell wieder beruhigen und einigen.

87

Ich werde gerecht behandelt und manchmal sogar bevorzugt.

88

Meine Eltern glauben mir im Allgemeinen, wenn ich ihnen etwas anvertraue.

89

Die anderen in der Familie wissen immer ganz gut, wie es mir geht.

90

Ich fühle mich zu Hause wohl.

91

Ich halte die Eltern über meinen schulischen Leistungsstand auf dem Laufenden.

92

Meine Eltern freuen sich, wenn ich gute Ergebnisse erziele und sind tragen es mit Fassung, wenn mal etwas daneben geht.

93

Meine Eltern würden es bald merken, wenn ich die Schule vernachlässige.


Summe


Und in Zukunft?







Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

J

Habe ich folgende Lebens-Fragen zu meiner Zufriedenheit gelöst?

94

Ich habe meinen persönlichen Stil gefunden.

95

Ich gehe angemessen mit Alkohol, Nikotin, Drogen um.

96

Ich erreiche und erhalte ich meine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

97

Ich finde ich Anerkennung bei anderen Menschen in meinem Alter.

98

Ich wirke auf andere attraktiv.

99

Ich bin frei von Angewohnheiten, die ich selber an mir nicht leiden mag.

100

Ich kontrolliere meinen Zorn.

101

Ich schaffe es, innerlich ruhig zu werden.

102

Ich kann mich durchzusetzen.

103

Ich kann mit Kritik anderer umgehen.

104

Ich komme mit Leuten zurecht, auch wenn ich sie nicht mag.

105

Ich bin willensstark und konsequent.

106

Ich halte bei einer Sache, die ich begonnen habe, durch.


Summe


2. Und jetzt die Summen der Themenbereiche in die folgende Tabelle übertragen.


Summen für die einzelnen Themenbereiche:




Zahl der Sätze

Ja

Teils-
teils

Nein

Daran will
ich arbeiten

A

9

B

5

C

9

D

12

E

9

F

9

G

16

H

12

I

12

J

13


Gesamt

3. Möglichst viele Ja-Antworten zeigen einen guten Zustand an. Ausgenommen: die Fragen in E. Übertriebener Notenehrgeiz ist nicht unbedingt förderlich.
4. Den ausgefüllten Fragebogen ausdrucken oder über den Bildschirmdruck (Strg + PrintScreen) als .jpg scheibchenweise abspeichern.